Abfall Binnenschiffe

Abgabestellen und Regeln für Ihren Abfall:

Öl- und fetthaltige Schiffsabfallstoffe

Beispielsweise Abfallstoffe aus dem Maschinenraum wie:

  • Bilgenwasser
  • Altöl und -fett
  • Filter
  • gebrauchte Putzlappen
  • Sonstiges

Ihre Abfallstoffe können Sie bei einem Entsorger abgeben, der einen Vertrag mit SAB Maritieme Service BV hat.

Sonstige Schiffsabfallstoffe

Beispielsweise:

  • Hausmüll
  • Abwasser
  • Schlacken aus Laderäumen und Tanks
  • nicht ölhaltige Abfallsorten, u.a. gefährlicher Kleinabfall wie Batterien

Ihren Schiffsabfall können Sie bei einem Abfallentsorgungsdienst abgeben, der einen Vertrag mit SAB Maritieme Service BV hat oder bei einer der Hafenentsorgungsstellen.

Bei der Autoverladerampe auf dem Haparandadam in Houthaven ist eine Sammelstelle für Haushaltsmüll , Papier und Glas. Der Müllbehälter kann mit einer ECO-Karte bedient werden. Glas- und Papiercontainer können ohne diese Karte verwendet werden.

Abfälle aus dem Ladungsbereich

Abfälle aus dem Ladungsbereich können beim Umschlag und Transport trockener und flüssiger Ladung entstehen.

Der Empfänger oder Absender der Ladung ist für die Reinigungskosten der Schiffsräume und Gangborde nach dem Entladen verantwortlich. Von der Umschlagsstelle erfahren Sie, bei welchem Abfallentsorgungsdienst oder welcher Hafenentsorgungsstelle Sie den Abfall oder das Abwasser entsorgen können. 

Der Schiffsführer ist für die Reinigungsweise und die Menge des abgegebenen Abfalls verantwortlich. Sie müssen mit einer von Ihnen erstellten Entladungserklärung nachweisen können, dass Sie Ihrer Verantwortung nachgekommen sind, wenn ein Beauftragter des Hafenmeisters Sie hierum bittet.

Benötigen Sie Hilfe?

Ist Ihr spezieller Fall hier nicht aufgeführt oder sind Sie sich nicht sicher? Dann setzen Sie sich bitte mit dem Portoffice, Meldestelle Inspektion in Verbidnung. Dort helfen wir Ihnen gerne weiter.